+49 821 - 242 8 446 info@hoenle.training

Als Trainer mit Weitblick erweitern Sie Ihre Kompetenzen mit Video- und Online-Beratung nach der Hönle-Methode

Sie sind freiberuflicher Trainer oder angestellter Trainer im Unternehmen? Sie wollen sich eine Trainer-Existenz aufbauen? Dann nehmen Sie die Video- und Online-Beratung in Ihr Angebotsportfolio auf. Der Grund: Ihre Kunden wollen dies so!

Ihre Kunden werden in Zukunft viel Geld für Trainer ausgeben, die ihnen zeigen, wie Video- und Online-Beratung funktioniert. Wenn Sie also wissen wollen, was Video- und Online-Beratung ist und wie Sie diese Kompetenz erwerben können, dann lesen Sie jetzt weiter!

Bieten Sie Ihren Seminarteilnehmern einen hochwertigen Nutzen

Die Online-Beratung von PC zu PC ist der wichtigste Vertriebskanal der Zukunft. Die Kunden Ihrer Seminarteilnehmer wollen wissen, wie sie online beraten und verkaufen können. Das gilt mittlerweile branchenübergreifend. Überall da, wo Beratung und Verkauf stattfindet, kann dies auch von PC zu PC erfolgen.

Darum müssen Sie als Trainer wissen, wie Sie Ihren Seminarteilnehmern Video- und Online-Beratung nachhaltig vermitteln. Dies gelingt am besten mit der Hönle-Methode. Dies ist auch in Ihrem Interesse. Denn Ihre Kunden geben in Zukunft viel Geld dafür aus, dass die Verkäufer und Berater in der Lage sind, online zu beraten und zu verkaufen.

Ihre Kunden wollen wissen, wie Video- und Online-Beratung geht

Was ist für Sie als Trainer am allerwichtigsten? Richtig: die Ziele und Nutzenerwartungen Ihrer Kunden. Und für diese gewinnt die Video- und Online-Beratung immer mehr an Bedeutung. Ihre Kunden wollen wissen, wie sie von Bildschirm zu Bildschirm emotional beraten, ein Vertrauensverhältnis aufbauen und Gesprächspartner zum Abschluss führen.

„Die Frage ist aber, ob sich die Investition für mich lohnt, wenn ich bei Ihnen lerne, wie Video- und Online-Beratung funktioniert. Denn diese Weiterbildung bieten Sie bestimmt nicht umsonst an.“

„Guten Tag. Wer sind Sie denn?“

Ein Verkaufstrainer. Ich überlege, ob ich für meine Kunden mein Angebotsportfolio um die Video- und Online-Beratung erweitern soll.“

„Dazu rate ich Ihnen auf jeden Fall, wenn Sie:

  • als Trainer Ihren Seminarteilnehmern – vor allem Beratern und Verkäufern – zeigen wollen, wie sie mit Video- und Online-Beratung mehr Umsatz und Gewinn erzielen,
  • als unternehmensinterner und angestellter Trainer der Vertriebsabteilung in Ihrem Unternehmen zeigen wollen, wie sie mit Video- und Online-Beratung zum Unternehmenswachstum kräftig beitragen,
  • sich jetzt als Trainer selbstständig machen wollen und die erfolgreiche Existenzgründung anstreben; Sie wissen, dass Sie als moderner Trainer Ihren Kunden Video- und Online-Beratung anbieten müssen, und
  • eine Trainerakademie oder ein Trainingsinstitut betreiben und wollen, dass Ihre Trainer ihre Kunden online beraten können.

Investition lohnt sich

Vor allem Trainer, die als Verkaufstrainer unterwegs sind, sollten die Kompetenz haben, ihre Kunden in die Video- und Online-Beratung einzuführen.

Aber lohnt sich das denn auch für mich? Es gibt ja Kunden, die sich online von PC zu PC beraten lassen, um dann doch nur in den Laden zu laufen, um dort zu kaufen.“

„Das passiert Ihnen nicht, wenn Sie mit der Hönle-Methode arbeiten. Denn die Hönle-Methode ist darauf angelegt, den Online-Kunden bis zum Abschluss zu führen. Dazu später mehr. Übrigens: Ich selbst bin der beste Beweis dafür, dass Sie als Berater und Verkäufer mit der Video- und Online-Beratung sehr erfolgreich sein können.“

„Das müssen Sie näher erläutern!“

Vor über 15 Jahren habe ich angefangen, meine Kunden online zu beraten. Ich bin darum der Pionier der Video- und Online-Beratung und habe dazu auch einen Bestseller geschrieben.

Schon 2007 habe ich es geschafft, 20.000.000 Euro Baufinanzierungssumme zu vermitteln. Ja, Sie lesen richtig. 20 Millionen. Und das als „Einzelkämpfer“. Und ohne die Kunden zu sehen. Alles von meinem Office aus. Kennen Sie sich mit Baufinanzierungen aus? Wenn Sie Trainer für die Finanzdienstleistungsbranche sind, wissen Sie, was das bedeutet.

Online-Beratungserfolg ist in jeder Branche möglich

„Ich bin aber nicht als Trainer in der Finanzdienstleistungsbranche unterwegs. Video- und Online-Beratung – das kann ich mir auch noch gut in der Versicherungsbranche vorstellen. Aber sonst?“

„Sie können Video- und Online-Beratung in so gut wie jeder Branche gewinnbringend einsetzen. Und zwar immer dann, wenn Ihre Kunden erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen verkaufen wollen. Dann wollen Ihre Seminarteilnehmer von Ihnen als Trainer wissen, wie sie ihre Produkte und Dienstleistungen emotionalisieren können.

„Stellen Sie sich vor, Ihr Kunde verkauft Mähdrescher. Eine trockene Materie. Der Verkäufer hat aber bei Ihnen nach der Hönle-Methode Video- und Online-Beratungskompetenz erworben. Jetzt ist er in der Lage, von PC zu PC Emotionen bei seinen Kunden zu wecken.

Emotionen wecken, ohne neben dem Kunden zu sitzen. Wie soll das gehen?“

“ Das funktioniert! Aber nur, wenn Ihr Teilnehmer die onlinespezifischen Instrumente wie zum Beispiel den virtuellen Notizblock oder die eigens für diese Beratungsform konzipierten Präsentationsfolien richtig einsetzt. Dann schmilzt das Eis, der Kunde Ihres Teilnehmers fasst Vertrauen, es entsteht Nähe, trotz der Distanz. Der Kunde begeistert sich für den Mähdrescher. Das glauben Sie nicht? Aber es geht!“

Den Mähdrescher-Interessenten begeistern

Ihr Seminarteilnehmer spielt per Video, Chat oder Podcast Testimonials begeisterter Kunden ein. Ein Mähdrescher-Nutzer beschreibt nicht nur mit Worten, sondern mit Bildern und Erlebnisberichten im O-Ton, wie einfach die Maschine zu bedienen ist.

Dann ruft der Berater eine Präsentationsfolie auf, auf der die Vorteile der Maschine zusammengefasst sind. Kunde und Verkäufer sehen die Folie zeitlich auf ihren Bildschirmen, obwohl sie Hunderte von Kilometern entfernt voneinander sind. Mit dem virtuellen Notizblock und einen speziellen Eingabestift entwickelt der Verkäufer einen Finanzierungsvorschlag, der Kunde schließt ab, die Vertragsunterschrift erfolgt online

Nutzen Sie meine langjährige Erfahrung

„Das hört sich interessant an. Was muss ich als Nächstes tun?“

„Sie haben jetzt bestimmt viele Fragen, etwa:“

  • Welche speziellen Kompetenzen brauche ich als Video-und Online-Trainer überhaupt, die ich bei Ihnen erwerben kann
  • Wie schaffen es meine Teilnehmer, ein emotionales Vertrauensverhältnis zu ihren Kunden aufzubauen, wenn sie nicht direkt vor ihnen sitzen?
  • Was genau hat es eigentlich mit der „Hönle-Methode“ auf sich?
  • Welche Technik brauche ich, welche Software und welche Hardware?

Richtig, genau diese Fragen habe ich – und noch viele mehr.“

„Dann machen Sie es sich einfach und nutzen Sie meine langjährige Erfahrung. Ich habe dazu ein paar Informationen vorbereitet, die ich Ihnen gerne kostenfrei zur Verfügung stelle.“

Moment! Eine Frage habe ich doch noch:

„Eine Frage habe ich doch noch: Wieso geben Sie diese Infos umsonst weiter? Wollen Sie kein Geld verdienen?“

„Doch, natürlich. Ich bin kein selbstloser Samariter.Doch ich möchte zunächst einmal, dass Sie die Video- und Online-Beratung kennenlernen, testen und ausprobieren.

Holen Sie sich die genialen Anwender-Tipps zur Videoberatung …

 

Gratis und regelmäßig erhalten Sie von Jan Helmut Hönle per Mail den Durchblick mit Antworten auf diese Fragen:

 

Welches Tools ist perfekt für Online-Beratung

Benötige Ich besondere Hardware?

Passt Videoberatung überhaupt zu mir

Auf was muss ich alles achten

uvm ...

Perfekt :-) Bitte sehen Sie jetzt in Ihre Mails und bestätigen die Anforderung!

Share This